Sassnitz ist ein Erholungsort auf der deutschen Insel Rügen. Im Hafen liegt das U-Boot HMS Otus, das inzwischen als Marinemuseum genutzt wird. Besucht haben wir das aber nicht.

Von Sassnitz aus kann man im Nationalpark Jasmund schöne Wanderung bis zum berühmten Königsstuhl machen. Dort gibt es eine Aussichtsplattform, von der man einen tollen Blick auf die Ostsee hat. Die Wälder sind sehr schön. Sassnitz erhielt 2012 den UNESCO-Weltnaturerbe-Titel für die reichhaltigen Buchenurwälder im Nationalpark Jasmund. Und es ist auch traumhaft schön, hier durch die Wälder zu wandern.

Beim Streuseln durchs Städtchen haben wir einen tollen Seifenladen entdeckt. Seifen und Gitti – Gitti glücklich. Ich liebe Seifen in jeglicher Art. Das Geschäft heißt Insel Seifen und ist in der Hauptstr. 10 in 18546 Sassnitz. Die Verkäuferin, eine aus Chemnitz zugezogene, war super nett. Sie ist vor einigen Jahren auf diese schöne Insel gezogen und man sieht ihr an wie zufrieden sie ist. Empfohlen hat sie uns für unsere abgearbeiteten Hände die Sassnitzer Kreideschafseife. Das ist eine handgesiedete Rügenseife mit Heilkreide & Schafsmilch, die rückfettend ist. Also genau das richtige. Und tatsächlich, unsere Hände sind schon zarter geworden.

C0502T01Sassnitz 000Sassnitz 01Sassnitz 02Sassnitz 03Sassnitz 04SeifensiedereiSeifensiederei01UBoot 01UBoot 02

 

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.