Anlegen kann man hier entweder längsseits an der Kaimauer oder an den Schwimmstegen. Das Hafenmeisterbüro ist rund um die Uhr besetzt. Deutsch wird aber nur leidlich gesprochen. Kartenzahlung ist manchmal auch nicht möglich. Am liebsten wird es gesehen, wenn bar in Zloty gezahlt wird.

Inzwischen ist der Zugang zu den Schwimmstegen nur durch eine Tür möglich, die mit der Chipkarte von der Marina zu öffnen ist. Mit dieser Karte lädt man auch Strom und hat Zugang zu den Duschen und Toiletten. Duschen kostet 7 Zloty für 7 Minuten. Auch dieser Hafen ist durch Dauerbeleuchtung taghell und kann nachts easy angelaufen werden. Die Duschen haben auch Handbrausen mit einem anständigen Wasserfluss. Meistens sind die Anlagen recht sauber.

Den nicht verbrauchten Strom kann man sich wieder auf die Karte zurückbuchen lassen und beim nächsten Mal verbrauchen. Das wissen viele nicht und meist profitieren wir dann davon, dass an der Säule noch Strom drauf ist. Hafengebühr beträgt für unser Boot inkl. Kurtaxe 13,00 Euro pro Nacht. Unschlagbar günstig.

Marina01Marina02Marina03

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.